Apartments Rio de Janeiro

Wo kann man Apartments in Rio de Janeiro online buchen?

In Brasiliens Metropole Rio de Janeiro gibt es einige Möglichkeiten, um Apartments online zu buchen. Auf http://www.german.hostelworld.com/apartments/rio-de-janeiro/brasilien findet man viele günstige Apartments mit Fotos und Lageplan, sowie einigen Bewertungen, die nähere Informationen über die tatsächliche Lage vor Ort informieren.

Auch auf der Plattform http://www.wimdu.at/rio-de-janeiro können Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder private Zimmer gebucht werden.

Als Spezialist auf dem Gebiet Apartments in Rio de Janeiro kann der Anbieter http://www.9flats.com/de/rio_de_janeiro-brasilien betrachtet werden, der viele Möglichkeiten anzeigt, die bei Privatvermietern gebucht werden können. Für Langzeitmieten und bewachte Apartmentanlagen ist die Plattform http://www.homesinrio.de/appartements-expatriates.htm sehr zu empfehlen

Eine weitere Möglichkeit, ein Apartment in Rio zu buchen, ist http://www.ez-riorentals.com/.

Allen voran ist wahrscheinlich der Marktführer http://www.airbnb.de/ eine gute Anlaufstelle um ein Apartment in Rio zu finden.

Sind Apartments in Rio de Janeiro günstig?

Apartments direkt am Strans sind besonders teuerApartments in Rio de Janeiro gibt es für alle Budgets, bereits ab 11,- Euro die Nacht. Vergleicht man die Preise für Übernachtungen in Europa, ist Rio de Janeiro sehr günstig.

Allerdings hängt der Preis stark mit der Ausstattung des Apartments zusammen sowie mit der Lage in der Stadt, die nicht unwesentlich ist, da Rio auch eine sehr gefährliches Pflaster ist.

Auch spielt die Reisezeit bei der Preisberechnung eine Rolle. Generell gilt: günstige Übernachtungsmöglichkeiten und Apartments gibt es viele. Doch, je mehr man bereit ist zu bezahlen, desto sicherer wird man in Rio wohnen.

Was kostet eine Ferienwohnung in Rio de Janeiro?

Eine Ferienwohnung in Strandnähe, mit Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu fünf Personen wurde für 14 Tage Aufenthalt bereits für 450,- Euro gefunden. Das ergibt einen Preis pro Person und Nacht etwa 6,50 Euro.

Die Ausstattung für diesen Preis ist zwar meist simpel und spartanisch, aber trotzdem funktional und ausreichend. Trotz der guten Lage gibt es also Ferienwohnungen mit allem Komfort einer eigenen Wohnung für wenig Geld. Möchte man allerdings ein Apartment in einer bewachten Anlage oder mit einem Pförtner mieten, muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen, denn in besseren Gegenden sind die Preise um einiges teurer.

Was ist ein Condominio?

In Rio de Janeiro gibt es sogenannte Gated Communities, die auch als Condominio bekannt sind. Hierbei handelt es sich um abgeschlossene und von Sicherheitsleuten bewachte Apartmenthochhäuser oder Hausanlagen, in denen vor allem die Mittel- und Oberschicht der Stadt lebt.

Manche Condominos sind auch von eigenen Grünflächen und Zäunen umgeben. Auf diesen Freiflächen dürfen sich nur die Bewohner dieser Apartments bewegen. Condominios sind eine besonders sichere Art in Rio de Janeiro zu wohnen. Condominios sind in Brasilien seit vielen Jahrzehnten weit verbereitet und eine Antwort auf die Kriminalität im Land.

Welches sind die besten Stadtteile für ein Apartment in Rio?

Ipanema, Leblon, Copacabana

Ipanema, Leblon, Copacabana: beliebte Stadtteile in Rio

Wer in Rio de Janeiro längere Zeit bleiben möchte, wird mit einem Apartment sicher günstiger und gut beraten sein, denn Hotels sind hier teuer. Bei der Auswahl des Apartments ist es allerdings ratsam, sich nach einer sicheren Gegend umzusehen, da hier die Straßenkriminalität besonders hoch ist.

Zu den schönsten und sichersten Vierteln in der Stadt am Zuckerhut gehört Leblon, das im 19. Jahrhundert ein Viertel mit vielen Villen für die wohlhabende Bevölkerung war. Auch heute gehört dieser Bezirk zu den zwar etwas teureren Umgebungen, allerdings gibt es auch einige Apartments mit einem Doorman oder Pförtner, damit niemand unbemerkt ins Haus schleichen kann.

Die Copacabana ist eine beliebte Gegend, da sie sich ganz in der Nähe des Strandes der Stadt befindet. Auch hier findet man nur mit etwas Glück günstige Apartments, allerdings ist die Sicherheit in dieser Gegend nicht immer gewährleistet. Auch hier sollte man sich für ein bewachtes Apartmenthaus (Condominio) entscheiden.

Gibt es Zeiten in denen eine Ferienwohnung in Rio sehr teuer ist?

Während der WM 2014 in Rio werden die Preise explodierenDer Karneval von Rio, der alljährlich am Wochenende vor Aschermittwoch beginnt, ist weltbekannt und deshalb auch ein enormer Anziehungspunkt für Menschen von nah und fern.

Aus diesem Grund steigen die Preise auch für Hotels und Apartments stark an, allerdings sind Apartments immer noch die günstigere Variante.

Auch große Sportveranstaltungen, wie die Fußball-WM in Brasilien, können für einen Preisanstieg bei den Unterkünften sorgen.

Silvester in Rio ist ebenfalls besonders beliebt und deshalb zu dieser Zeit um einiges teurer als sonst.

Wer macht die Endreinigung?

Wer für die Endreinigung am Ende des Urlaubes zu sorgen hat, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. Bei kleinen, günstigen Privatanbietern kann in vielen Fällen ausgehandelt werden, dass die Wohnung gereinigt übergeben wird. In den meisten Fällen aber wird diese vom Vermieter organisiert und der Mieter hat dafür zu bezahlen, was zu empfindlichen Mehrkosten führen kann.

Muss bei der Ferienwohnung eine Kaution hinterlegt werden?

Es ist nicht allzu schwer ein Apartment in Rio zu findenIn den meisten Fällen möchten sich Vermieter von Ferienwohnungen mit der Hinterlegung einer Kaution absichern. Dies kann unterschiedliche Ausmaße annehmen, von einem Pauschalpreis, oder einer Kaution zwischen 10 und 30 Prozent des Mietpreises und darüber.

Sind die Nebenkosten in der Ferienwohnung enthalten?

Die meisten Privatanbieter von Ferienwohnungen verrechnen den Stromverbrauch extra. Auch müssen Besucher in Rio de Janeiro eine Kurtaxe bezahlen, die für gewöhnlich auch nicht im Mietpreis inbegriffen ist. Die Bettwäsche ist für gewöhnlich im Preis inbegriffen und wird einmal die Woche kostenlos gewechselt. Unterschiede gibt es allerdings bei den Handtüchern. Manche Anbieter stellen diese nicht oder nur gegen eine Extragebühr zur Verfügung. Am besten, man bringt diese selbst mit, besonders für den Strand. Möchte man ein Haustier mitnehmen, sollte man sich ebenfalls vorab über eventuelle Zusatzkosten informieren. Auch für die Endreinigung muss meist extra bezahlt werden.

Wie groß sind die Nebenkosten einer Ferienwohnung in Rio?

Am beliebtesten sind die Apartments an der Copacabana in RioZu den Nebenkosten für Ferienwohnungen können nur ungefähre Angaben gemacht werden, da diese auch stark mit der Qualität der Wohnung zusammen hängen und von Anbieter zu Anbieter verschieden sind. Gut ist auf jeden Fall, wenn man sich bereits vor der Buchung über eventuelle Nebenkosten informiert.

Für den Verbrauch von Strom wird gerne um die 0,40 Euro pro kWh verrechnet. Die Kurtaxe beläuft sich auf etwa 0,50 Euro pro Person und Tag. Haustiere können einen finanziellen Mehraufwand von etwa 20,- Euro pro Nacht bedeuten, was den Preis für die Ferienwohnung schon um einiges ansteigen lässt. Für die Endreinung wird je nach Dauer und Qualität der Wohnung eine Gebühr von 50 bis 150 Euro eingehoben.

Was kostet ein Apartment auf Zeit (langer Aufenthalt)?

Bei Langzeitmieten kann sich der Preis für ein Apartment erheblich verringern, und zwar um bis zu 50 Prozent gegenüber wochen- oder tageweise Mieten. Am Beispiel eines günstigen Apartments in Strandnähe, das bei kürzerer Mietdauer um die 11,- Euro pro Nacht kostet, ist dieses über einen Zeitraum von einem Monat bereits für 6,- Euro die Nacht zu haben. Aber auch in diesem Fall gilt, dass die Preise und Angebote von Anbieter zu Anbieter sowie auch hinsichtlich der Lage und der Ausstattung stark variieren können.