Zuckerhut

Was kann der Besucher vom Zuckerhut in Rio de Janeiro alles sehen?

Gondel auf den Zuckerhut

Mit der Gondel geht es hoch auf den Zuckerhut

Auf Grund seiner speziellen Lage und außergewöhnlichen Form warten direkt auf dem Gipfel des Zuckerhut Rio de Janeiro lediglich einige Kioske, die Bergstation und eine Aussichtsplattform für die Besucher.

Die Besucher des Zuckerhut in Rio de Janeiro werden mit einem atemberaubenden Blick weit über den Atlantik zu den Hügeln und Buchten von Rio de Janeiro sowie den Stadtvierteln Flamengo und Botafogo belohnt.

Hinter dem Hügel Morro da Babilônia sieht man die berühmten Strände Copacabana und Praia Vermelha und – natürlich – die 38 m hohe Christusstatue im Corcovado Nationalpark.

Wie kann man den Zuckerhut Rio de Janeiro besteigen?

Zuckerhut Rio

Zuckerhut Rio

Eine Gondelfahrt auf den Gipfel des Zuckerhut Rio de Janeiro erfolgt in zwei Teilabschnitten:

Die erste Gondelfahrt zum Rio de Janeiro Zuckerhut ist ca. 528 m lang und beginnt in der Talstation an der Praça General Tibúrcio, am Morro da Babilônia. Von hier aus geht die Fahrt zur 226 m hoch gelegenen Bergstation auf den Morro da Urca. Auf dem Morro da Urca wurde ein Theater für bis zu 1.100 Personen, verschiedene Restaurants und eine Diskothek erbaut. Geschäfte für Souvenirs und Andenken befinden sich hier ebenfalls.

Um von dieser Bergstation weiter auf den Rio de Janeiro Zuckerhut zu gelangen, steigt man einige Stufen auf der Anlage hinunter und gelangt so zur zweiten Bergstation. Von hier aus erreicht man mit der zweiten Gondelfahrt den Gipfel des Zuckerhut in Rio de Janeiro. Diese Fahrt ist ca. 735 m lang.

Die Teilstrecken der Gondel wurden trägerlos gebaut. In Anbetracht ihrer Länge kann es passieren, dass die Gondeln leicht hin und her schwingen. Personen, die nicht ganz schwindelfrei sind und zur gelegentlichen Übelkeit neigen, könnten möglicherweise Probleme bekommen. Unabhängig davon ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung zu empfehlen. Vermieden werden sollten auch Regenschirme und eine lose Kopfbekleidung. Sollte es auf dem Rio de Janeiro Zuckerhut regnen, weht mit Sicherheit auch ein leichter bis mittelstarker Wind. Dann nützen weder Schirme noch Hüte.

Klettern am Zuckerhut von Rio de Janeiro

Klettern am Zuckerhut von Rio de Janeiro

Nachdem das freie Klettern an Felswänden immer beliebter wurde, machten die sportbegeisterten Kletterer auch vor dem Zuckerhut in Rio de Janeiro nicht Halt.

Bereits nach 1900 wurden von europäischen Einwanderern die ersten Alpinclubs gegründet. Meist waren es Österreicher und Schweizer, die sich hier ihren Traum von der Traumwand verwirklichten.

Wie viele Personen passen in eine Gondel für die Fahrt auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro?

Blick von der Gondel zum Zuckerhut auf die Christusstatue

Blick von der Gondel zum Zuckerhut auf die Christusstatue

iFür beide Gondelfahrten werden exakt baulich identische Kabinen eingesetzt. Sie umfassen bis zu 65 Personen.

Der erste Teilabschnitt zum Rio de Janeiro Zuckerhut wird mit einer Geschwindigkeit von 6 m/s bewältigt, dies entspricht ca. 21,6 km/h.

Im zweiten Teilabschnitt fährt die Gondel etwas schneller, nämlich 10 m/s, dies entspricht ca. 31 km/h. So wird jeder Teilabschnitt in ca. 3 Minuten erreicht und eine Personenbeförderung von bis zu 1.170 Personen pro Stunde gewährleistet.

Wie lautet die Adresse der Seilbahnstation des Rio de Janeiro Zuckerhut?

Der Zuckerhut Rio de Janeiro in Brasilien hat folgende Adresse: Teleferico Pao de Acucar.

Die Aussichtsplattform auf dem Zuckerhut ist täglich geöffnet von 08.00 bis 22.00 Uhr.

Wann ist die beste Zeit um den Zuckerhut in Rio de Janeiro zu besuchen?

Es ist allgemein bekannt, dass in der Zeit zwischen 10.00 und 11.00 Uhr sowie zwischen 14.00 und 15.00 Uhr viele Touristen auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro fahren.

Dann könnte es auf dem Zuckerhut in Rio de Janeiro sehr voll werden. Möchte man individuell den Zuckerhut in Rio de Janeiro besuchen bzw. kann man selbstständig seine Freizeit planen, sollte man die frühen Vormittagsstunden oder die späten Nachmittagsstunden wählen.

Gerade für Hobby-Fotografen sind die Zeiten Morgens und Abends besser, da dann das Licht besser ist.

Sonnenuntergang Zuckerhut

Sonnenuntergang Zuckerhut

Eintrittspreise

Die Preise für die Gondelfahrt zum Zuckerhut Rio de Janeiro gestalten sich wie folgt:

Siehe Webseite: http://www.bondinho.com.br/site/en/

Die Preise für die Gondelfahrt zum Zuckerhut Rio de Janeiro können durch den Umrechnungsfaktor schwanken. Daher sollten sich Besucher stets vor Ort über die aktuellen Preise für die Gondelfahrt zum Zuckerhut in Rio de Janeiro erkundigen.

Kurzer geschichtlicher Hintergrund zum Zuckerhut in Rio de Janeiro

Um sich vom Rio de Janeiro Zuckerhut beeindrucken und inspirieren zu lassen, sollte man wichtige Fakten kennen:

Der Zuckerhut Rio de Janeiro besteht aus Granit. Dieser Felsblock stieg vor ca. 560 Millionen Jahren aus der Erdkruste. Seine Gestalt, die ihm den Namen „Zuckerhut Rio de Janeiro“ gab, wurde durch die Schuppenbildung noch verstärkt. Als Schuppenbildung bezeichnet man bei Granitfelsen das Loslösen schaliger Platten aus Gestein. Der Zuckerhut Rio de Janeiro schälte sich quasi wie eine Zwiebel bis zu seiner heutigen Form.

Der Rio de Janeiro Zuckerhut ist ca. 395 m hoch und steigt steil auf der Halbinsel Urca auf. Neben der berühmten Christusstatue ist der Zuckerhut  das Wahrzeichen der Stadt. Die Engländerin Henrietta Carstairs bezwang erstmals 1817 den Rio de Janeiro Zuckerhut, der bis dahin als unbesiegbar galt.

Zuckerhut in Rio de Janeiro

Neben der berühmten Christusstatue ist der Zuckerhut das Wahrzeichen der Stadt. Die Engländerin Henrietta Carstairs bezwang erstmals 1817 den Rio de Janeiro Zuckerhut, der bis dahin als unbesiegbar galt.