Ipanema

Ipanema ist der Inbegriff für ein sonniges und fröhliches Rio de Janeiro. Das Viertel Ipanema beginnt am Hügel von Arpoador und verläuft bis zum kleinen Bach des Jardim de Alá wo der Strand Leblon beginnt.

Hier wohnen hauptsächlich die Cariocas unter sich mit schönen Shops, gemütlichen Bars Hotels und Restaurants. Ipanema gehört zu den teuersten Gegenden in Rio.

Am Strand von Ipanema werden viele Freizeitmöglichkeiten angeboten.


Größere Kartenansicht

Praia do Arpoador

Der weiße und saubere Sand vom Strand von Arpoador lädt zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Von den Felsen des Arpoador hat man eine atemberaubende Aussicht auf Ipanema. Die Felsen gehören zum Parque Garota de Ipanema.

Gerade am frühen Morgen oder am Abend sitzen viele Leuten auf dem Arpoador um den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zu bestaunen.

Die Praia do Arpoador ist bekannt für seine Beachparties.

In der 1950er und 1960er Jahren war dieser Strand der Treffpunkt der Bossa Nova Bewegung. Bis heute versprüht der Bossa Nova hier seinen Charme und sorgt für eine ganz spezielle Atmosphäre.

Praia de Ipanema

Der drei Kilometer lange Strand von Ipanama ist bei allen Altersklassen und sozialen Schichten sehr beliebt.

Direkt am Strand führt eine Fahrradspur, die ständig von Fahrradfahrern und Joggern benutzt wird.

Am Posto 8 finden sich eher die Familien. Zwischen Post 8 und Post 9 zeigt die Rainbow-Flagge dass dies der Strand der Lesben und Schwulen ist.

Zwischen Post 9 und 10 befinden sich eher die Jugendlichen und Volleyballspieler.